Wolfgang Kattnig - MSc, D.O., PT

  • Diplomierter Osteopath
  • Physiotherapeut
  • MASTER OF SCIENCE in Osteopathie
  • Staatlich geprüfter Trainer (Schwimmen, Triathlon)
  • Zertifizierter FDM Therapeut
  • Vitalfeldtherapeut
  • Osteopathische Betreuung der Kunstbahnrodel Nationalmannschaft und Ski Alpin Nationalmannschaft (Austria)

Sportlicher Werdegang

  • Kunstturner in der Jugendzeit
  • Mitglied ÖSV Langläufer 1981-1986
  • Triathlon Profi 1987-1996
  • 1987 | Wintertriathlonweltmeister Villar de Lanse
  • 1989 | 10. bei der 1. Triathlomweltmeisterschaft in Avignon
  • 1990 | 3. Triathloneuropameisterschaft Linz
  • 1991 | 5. Europacupgesamtwertung
  • 1992 | 5. Europameisterschaften Mitteldistanz Joroainen (Finnland)
  • 1993 | 4. beim 1. Mountainman Seefeld
  • 1994 | 4. Weltcupgesamtwertung Triathlonprofis
  • 1994 | 31. Ironman Hawaii in 8 Stunden 51 Minuten
  • 1994 | Österreichischer Rekord beim Ironman: 8 Stunden 39 Minuten in Podersdorf
  • 1995 | 27. Ironman Hawaii
  • 21 Staatsmeistertitel über alle Distanzen und Team

Therapeutischer Werdegang

  • 1996 | 97 Staatlich geprüfter Trainer Schwimmen und Triathlon
  • 1999 | Touch for Healt Level 1 und 2
  • 1998 | Diplomierung zum Physiotherapeuten am AZW Innsbruck
  • 1998 | bis 1999 Therapeut im Schigymnasium Stams, Bundesliega Handballer Innsbruck
  • 1999 | selbstständig unter „Physio Wolfgang Kattnig“ seit 2003 als „Gesundheitszentrum Kattnig in Absam
  • 2003 | Abschluss zum Osteopathen am Deutschen Osteopathiekolleg
  • 2004 | Präsentation der These (Diplomarbeit
  • 2005 | bis 2008, Betreuer Triathlonnationalmannschaft
  • 2005 | bis 2008, Assistent an der Wiener Schule für Osteopathie
  • 2006 | bis 2008, Masterstudium an der Donauuni Krems mit Graduierung zum Master of Science in Osteopathie
  • 2009 | Abschluss zum Zertifizierten FDM Therapeuten (speziell für Akutverletzungen)
  • 2010 | Eröffnung Gesundheitszentrum Kattnig am Boznerplatz
  • 2012 | bis 2014, Betreuer Rodelnationalmannschaft Olympische Spiele Sotchi
  • 2013 | Akupunktmassage nach Penzel Level 1 und 2
  • 2014 | Vitalfeldtherapeut
  • 2015 | Ausbildungsbeginn Applied Kinesiologie
  • Zahlreiche Vorträge Triathlontrainer, Physiotherapeutenverband Tirol, Gynäkologie und Geburtenstation Hall in Tirol

Zusatzausbildung

Fascienkurs bei Dino Muzzi D.O., Steve Sandler D.O. und Bob Rousse D.O., ausgewählte Techniken bei Harold Magoun D.O., Craniales Konzept von Fred Michell jun D.O. in Montreal, Kinderkurs bei Bernard Darraillans D.O.

Die Verbindung aus theoretischer Ausbildung und persönlicher Erfahrung möchte ich gerne an Sie weitergeben.

„Ich freue mich auf Sie mit Ihrer Geschichte und hoffe Ihnen behilflich sein zu können.“